UNESCO - "United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization"

 

"Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden."

 

 

Diese Leitidee steht in der Präambel der Verfassung der UNESCO. In diesem Sinne ist das Marie-Curie-Gymnasium seit 2015 anerkannte UNESCO-Projektschule und arbeitet eng mit dem Netzwerk der Berliner Projektschulen zusammen.

 

UNESCO am MCG

 

UNESCO-Aktionen an der Schule

 

„Likes“ für die Menschenrechte

UNESCO-Aktion zum Tag der Menschenrechte am 10.12.2020
Welche Artikel der Erklärung der Menschenrechte sind Schüler*innen wichtig? Welche betreffen Schüler*innen heute? Warum gibt es die Erklärung der Menschenrechte und warum muss sie immer wieder verteidigt werden?
Diese Fragen haben sich die Schüler*innen am MCG zum 10.12.2020, dem Tag der Menschenrechte, gestellt.

 

UNESCO-Projekttag „DemokratICH“ am 15.9.2020 (Tag der Demokratie)

 

Demokratie und Vielfalt in Zeiten des (Klima)Wandels

 

Alltäglicher Rassismus, Klimagerechtigkeit, unser Konsumverhalten und soziale Ungleichheiten, Kleiderproduktion und fairer Handel, Tod in Iphone-City, LSBTIQ, Verschwörungstheorien und sekundärer Antisemitismus, Unterdrückung in der DDR,  Street Art....
…alles Themen, mit denen sich die Schüler*innen des MCG am 15.9., dem Tag der Demokratie, während eines Projekttages mit Unterstützung von zahlreichen externen Expert*innen beschäftigt haben.

 

Plakat des Projekttags

 

Ein Video mit Eindrücken des Projekttags:

 

 

UNESCO-Wahlpflichtfach

 

In der 9.Klasse gibt es die Möglichkeit UNESCO als Wahlpflichtkurs zu wählen. Dann hast du zwei Stunden in der Woche Zeit dich mit folgenden Themen zu beschäftigen:
Es soll um die Ziele von UNESCO gehen, was ist eigentlich UNESCO, wo fängt UNESCO-Arbeit an. Besonderes Augenmerk soll auf die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGS- Sustainable Development Goals) gelegt werden. 2015 haben die Vereinen Nationen in New Yorck diese verabschiedet, um den Hunger, die Armut und den Klimawandel zu bekämpfen, gleichzeitig soll die Bildung, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung gefördert werden.
Aber wie soll das funktionieren? Was beinhalten die Ziele genau? Wo fängt diese Arbeit und damit auch die Arbeit von UNESCO an? Wo entdecken wir Orte in Berlin, die damit zusammenhängen?
Wir wollen uns informieren, recherchieren, diskutieren, Exkursionen unternehmen, Projekte planen, entwicklen und durchführen, Szenen spielen und schreiben und erleben, was UNESCO alles sein kann.

 

UNESCO-AG

Die Unesco-AG ist einerseits eine Exkursions-AG, d.h. wir besuchen mit kleinen Gruppen Orte in Berlin rund um das Thema UNESCO. Andererseits organisieren wir Aktionen in der Schule, wie z.B. die Aktion zum Tag der Menschenrechte am 10.12.2020.

    nach oben